Jaeger LeCoultre

Jaeger-LeCoultre gehört unzweifelhaft zu den fähigsten Herstellern mechanischer Uhrwerke. Sein Können wird von namhaften Uhrenherstellern weltweit in Anspruch genommen. Bereits 1929 konstruierte man in dieser glanzvollen Manufaktur das bis heute kleinste mechanische Uhrwerk der Welt mit weniger als einem Gramm Eigengewicht.

Ein grandioses Miniaturkunstwerk – 98 Teile gefertigt in meisterhafter Handarbeit – ohne Zuhilfenahme moderner computergesteuerter Fräsmaschinen oder sonstiger Hilfsmittel. Ein Meilenstein auf dem Gebiet der Zeitmessung – einfach überwältigend.

Dieses beeindruckende Werk kam in der „Grande Reverso 101“ zum Einsatz. Dabei ist die „Reverso“ ohnedies schon ein Klassiker aus den 20ger Jahren mit einem Wendegehäuse aus Platin.
Seine Trägerin kann sich am graziösen Anblick funkelnder Edelsteine gepaart mit hochwertiger, feiner Technik erfreuen und den edlen Luxus genießen. Der Glanz eines Schmuckstückes umschmeichelt die Zuverlässigkeit dieses Prestige – Zeitmessers.

Klare, geometrische Formen sind dabei ebenso zeitgemäß wie zeitlos. Die „Reservo-Reihe“ wurde durch Duo-Kreationen mit doppelseitiger Anzeige erweitert. Auf der Vorderseite erstahlt, umrahmt von Diamanten, die aktuelle Zeitanzeige, während auf der Rückseite die zweite Zeitzone zu sehen ist. Beide Seiten werden durch ein einziges Uhrwerk mit Handaufzug betrieben.